GWÖ Peer-Evaluierung

Die Agentur Lindenfeld wird Anfang 2017 erstmalig eine Bilanz nach der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) von Christian Felber erstellen (Infos: www.ecogood.org). In einem fünfmonatigem Prozess soll eine Punkte-Matrix erarbeitet werden, die alle sozialen und ökologischen Aspekte der Agentur und ihres Umfelds bewertet.

Die Bilanzierung findet im Rahmen einer sogenannten Peer-Evaluierung statt. Das heißt, insgesamt fünf Unternehmen analysieren und bewerten sich gegenseitig. Das Ganze wird von zwei erfahrenen GWÖ-Spezialisten moderiert: Jörg-Arolf Wittig als GWÖ-Berater und Ulrike Häußler als Auditorin begleiten alle Sitzungen und die schriftlichen Ausarbeitungen. Nach dem Audit gibt es ein Testat mit Gesamtpunktzahl als Bewertung aller gemeinwohlorientierten Aktivitäten der Agentur.

Gemeinsam mit 3 weiteren Unternehmen

Neben der Agentur Lindenfeld nehmen noch zwei Marburger und ein Frankfurter Unternehmen an der Peer-Evaluierung teil. Der erste von fünf Workshops findet im August in der Agentur Lindenfeld statt. Die fertige Bilanz veröffentlichen wir 2017 hier auf der Seite.